Legalisierung(en) für Vereinigte Arabische Emirate

Alle Dokumente müssen vor der Legalisierung durch die Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate von den zuständigen deutschen Behörden entsprechend der Art des Dokuments vorbeglaubigt werden.

  • Rechnungen und Ursprungszeugnisse müssen von der IHK beglaubigt sein. Ursprungszeugnisse und Handelsrechnungen werden nur gemeinsam legalisiert. Die Adresse des Empfängers muss auf allen Dokumenten ersichtlich sein.
  • Vollmachten, Verträge, Verpflichtungserkärungen müssen vom Notar und dem zuständigen Landgericht überbeglaubigt werden.
  • Hochschulzeugnisse müssen vom zuständigen Regierungspräsidenten vorbeglaubigt sein. 
  • Alle Dokumente sollen anschließend von der Ghorfa vorbeglaubigt werden.

Gebühren des Konsulats

  • Alle Gebühren des Konsulats werden durch den täglichen Wechselkurs berechnet.

Bitte erfragen Sie die Höhe der Gebühren deshalb direkt bei uns. Vielen Dank.

Sonstige Bestimmmungen

Die Bearbeitungszeit beträgt zur Zeit etwa 3-5 Arbeitstage.

Folgende Unterlagen benötigen wir von Ihnen für die Legalisierung VAE:

  • Originaldokument/e
  • Kopie/n des/r Originaldokumente/s
  • ausgefülltes Auftragsformular der VisumCompany

Bitte senden Sie alle Dokumente nach Berlin. Sie erhalten umgehend nach Eintreffen der Dokumente eine Eingangsbestätigung per E-Mail.